Sommersemester

  Tafel Sommersemester Urheberrecht: Lehrstuhl für Privatrecht  

Grundzüge des Privatrechts

Vorlesung

Die Vorlesung findet ab dem 06.04.2020 jeweils dienstags von 14:30 - 16:00 Uhr im grünen Hörsaal sowie von 18:30 - 20:00 Uhr im roten Hörsaal statt. Es wird empfohlen, den Beck-Text des BGB (dtv) mitzubringen, dieser befindet sich aktuell in der 85. Auflage.

Übung

Vorlesungsbegleitend finden Kleingruppenübungen für die Studiengänge BWL, Lehramt und Psychologie sowie für die Studiengänge Wirt.-Ing. und MS Wiwi statt (90 min).

Die Übungen für die Studiengänge BWL, Lehramt und Psychologie beginnen in der 16. Kalenderwoche (ab dem 14.04.2020), die Übungen für die Studiengänge Wirt. Ing. und MS Wiwi in der 18. Kalenderwoche (ab dem 27.04.2020). Die Zuteilung erfolgt über RWTHonline. Sofern eine Anmeldung dort nicht möglich ist, bitten wir um eine kurze Nachricht an .

Montag

Nr. 13 Wirt. Ing (RS 5)

Nr. 8 Wirt. Ing. (004)

Nr. 3 Wirt. Ing. (H 218)

10:30 - 12:00

14:30 - 16:00

14:30 - 16:00

Rech

Ditscheid

Bink

Dienstag

Nr. 6 Wirt. Ing. (S 14)

Nr. 9 Wirt. Ing. (004)

Nr. 1 Wirt.Ing. (RS 108)

Nr. 5 Wirt. Ing. (RS 3)

Nr. 14 Wirt. Ing. (S 01)

Nr. 2 BWL (RS 5)

Nr. 11 Wirt. Ing. (Be 225)

08:30 - 10:00

10:30 - 12:00

10:30 - 12:00

12:30 - 14:00

12:30 - 14:00

16:30 - 18:00

16:30 - 18:00

Bink

Ditscheid

Bink

Ditscheid

Rech

Ruzik

Rech

Mittwoch

Nr. 7 Wirt. Ing. (S 15)

Nr. 4 BWL (Be 225)

8:30 - 10:00

14:30 - 16:00

Khan

Staats

Freitag

Nr. 1 BWL (SG 12)

Nr. 4 Wirt. Ing (SG 12)

8:30 - 10:00

10:30 - 12:00

Hellenbroich

Hellenbroich

Inhalt

Es wird das BGB als grundlegendes Gesetz für das gesamte Privatrecht mit den darin kodifizierten Regelungen und Prinzipien vorgestellt, so dass die Studierenden mit den Strukturen unserer Privatrechtsordnung vertraut werden. Die für angehende Wirtschaftswissenschaftler besonders relevanten Inhalte mit wirtschaftsrechtlichem Bezug werden dabei aufgriffen und vertieft behandelt. Dabei werden typische Konstellationen mit Fallbeispielen aus der Praxis veranschaulicht. Über das Handels- und Gesellschaftsrecht wird ein Überblick gegeben.

Repetitorium

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht werden auch in diesem Semester ein Repetitorium zur Vorbereitung auf die Abschlussklausur der Vorlesung Grundzüge des Privatrechts anbieten. Die Teilnahme an den Terminen ist empfehlenswert, weil unterschiedliche Themenbereiche behandelt werden. Der genaue Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

Vor dem 2. Klausurtermin findet eine Fragestunde zur Klausur statt, in welcher vorab per Mail () eingesandte Fragen besprochen werden. Im Übrigen wird auf das Repetitorium zum 1. Termin verwiesen.

Literatur

Hier finden Sie eine Liste der empfohlenen Literatur für die Veranstaltung Grundzüge des Privatrechts. Wir bitten Sie um Verwendung der neuesten (85.) Auflage des BGB.

Klausurtermine

1. Prüfungstermin: 29.07.2020

2. Prüfungstermin: 28.09.2020

90 Minuten zuzüglich 15 min. Einlesezeit (in der bereits geschrieben werden darf), die Bekanntgabe der Hörsaalzuteilung erfolgt zeitnah in RWTHmoodle und auf der Homepage.

Das Ablegen von "Wiwi-Prüfungen der RWTH" an ausländischen Hochschulen ist durch die Fakultät nicht gewünscht, da nicht garantiert werden kann, dass sie Prüfungen unter den gleichen Bedingungen abgelegt werden wie an der RWTH.

Ergänzungsprüfungen

Im Fall des Nichtbestehens im 3. Versuch bieten verschiedene Studiengänge die Möglichkeit einer mündlichen Ergänzungsprüfung an. Die Termine zur 1. Klausur finden an unserem Lehrstuhl statt. Die Termine werden zeitnah bekannt gegeben. Der Termin für eine mündliche Ergänzungsprüfung ist spätestens am Tag der Klausureinsicht im Sekretariat des Lehrstuhls oder per E-Mail zu beantragen.

Hilfsmittel

In der Klausur dürfen nur komplett unkommentierte Gesetzestexte verwendet werden. Unzulässig sind daher insbesondere alle Arten von Markierungen und Unterstreichungen, eigene Eintragungen und Verweise auf Paragraphen, Post-Its und andere Register. Ein Verstoß gegen diese Regel wird als Täuschungsversuch gewertet und die Klausur wird mit der Note 5,0 bewertet. Auch die Verwendung von älteren Gesetzestexten, die bereits zuvor kommentiert wurden, ist nicht gestattet. Smartwatches gelten als unzulässige Hilfsmittel und sind als diese in Prüfungen nicht mitzuführen. Sollten Studierende dennoch eine Smartwatch bei sich tragen, ist diese (analog zum Handy, Tablet oder zu sonstigen elektronischen Medien) ausgeschaltet in die Tasche eine Reihe nach vorne zu legen. Alle anderen Armbanduhren sind während der Klausur auf das Pult zu legen und nicht am Körper zu tragen.

Hinweis

Die Veranstaltung soll die entscheidenden Grundlagen und Kenntnisse auch für die darauf aufbauenden Masterveranstaltungen vermitteln. Eine inhaltliche Anerkennung von anderswo, insbesondere im Ausland erbrachten Studienleistungen ist nicht möglich, wenn diese keine vergleichbaren Inhalte des deutschen Privatrechts aufweisen.

Altklausuren

Die Musterlösungen der Altklausuren sind in RWTHmoodle zu finden.

1. Termin 2018 1. Termin 2017 1. Termin 2016 1. Termin 2015 1. Termin 2014
2. Termin 2018 2. Termin 2017 2. Termin 2016 2. Termin 2015 2. Termin 2014

Ergebnisse der vergangenen Semester

1. Termin 2019 1. Termin 2018 1. Termin 2017 1. Termin 2016 1. Termin 2015
2. Termin 2019 2. Termin 2018 2. Termin 2017 2. Termin 2016 2. Termin 2015

Evaluierung Sommersemester 2020

Hier finden Sie die Evaluierungsergebnisse aus dem SS 2020.

Evaluierung Sommersemester 2019

Hier finden Sie die Evaluierungsergebnisse aus dem SS 2019.

 

Anbahnung, Gestaltung und Abwicklung von Verträgen

Die Veranstaltung richtet sich an folgende Studiengänge: Master BWL, Master Wirt.- Ing. (alle Fachrichtungen) und Master Wiwi.

Inhalt:

Inhalt der Vorlesung sind vertragliche Schuldverhältnisse. Neben dem Kaufvertrag werden daher u.a. auch Werkvertrag, Bauvertrag (VOB), Anlagevertrag, Leasingvertrag und Darlehensvertrag besprochen. Im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag wird auf die Besonderheiten des Handels- und des Verbrauchsgüterkaufs hingewiesen. Auch die zentrale Frage der Gehilfenzurechnung wird besprochen.

Schon bei Anbahnung des geschäftlichen Kontakts bestehen besondere Pflichten. Abweichend vom dispositiven Gesetzesrecht sind Ausgestaltungen durch Individualvereinbarung oder AGB zugunsten einer Partei möglich. Viele Vertragsverhältnisse werden nicht wie von den Parteien vorgesehen abgewickelt; auf die dabei auftretenden Störungen wird besonders eingegangen.

Lernziele:

Verträge sind der Grundbaustein jeder unternehmerischen Tätigkeit. Grundkenntnisse im Vertragsrecht sind daher nicht nur bei Betriebswirten sondern auch in allen Ingenieursberufen gefragt. Die Studierenden lernen die rechtlichen Besonderheiten der für sie relevanten Vertragstypen. Sie sollen befähigt werden, vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten sowie deren rechtliche Konsequenzen einzuschätzen und bei Leistungsstörungen den Rat des Anwalts zu verstehen.

Ablauf:

Die Vorlesung findet montags 16:30 - 18:00 Uhr im V (Hauptgebäude, 2. OG) statt. Die erste Vorlesung findet am Montag, den 06.04.2020 statt. Es wird empfohlen, den Beck-Text des BGB (dtv) bereits ab der ersten Vorlesung mitzubringen, dieser befindet sich aktuell in der 85. Auflage.

Vorlesungsbegleitend finden dienstags 14:30 - 16:00 Uhr in Raum H 212 sowie mittwochs 10:30 - 12:00 Uhr im R 140 zwei Parallelübungen statt. Sie werden von Herrn Schultess gehalten. Die erste Übungseinheit findet am 14.04.2020 bzw. 15.04.2020 statt.

Die Vorlesungsgliederungen stehen im Lernraum unter "Lernmaterialien" im Ordner "Vorlesung" spätestens 5 Tage vorher zum Herunterladen bereit. Es wird erwartet, dass die Studierenden die Gliederungen selbst ausdrucken und in die Vorlesung mitbringen.

Klausur

1. Prüfungstermin: 27.07.2020

2. Prüfungstermin: 17.09.2020

Literatur

Hier finden Sie eine Liste der empfohlenen Literatur für die Veranstaltung Anbahnung, Gestaltung und Abwicklung von Verträgen.

Evaluierung Sommersemester 2020

Hier finden Sie die Evaluierung der Lehrveranstaltung Anbahnung, Gestaltung und Abwicklung von Verträgen aus dem Sommersemester 2020.

Evaluierung Sommersemester 2019

Hier finden Sie die Evaluierung der Lehrveranstaltung Anbahnung, Gestaltung und Abwicklung von Verträgen aus dem Sommersemester 2019.

Ergebnisse der vergangenen Semester

1. Termin 2019 1. Termin 2018 1. Termin 2017 1. Termin 2016 1. Termin 2015
2. Termin 2019 2. Termin 2018 2. Termin 2017 2. Termin 2016 2. Termin 2015

 

Privatrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten für angehende Führungskräfte (ab Sommersemester 2018)

Vorlesung

Die Vorlesung findet im SoSe 2020 donnerstags von 16:30 - 18:00 Uhr im EA statt. Die erste Vorlesung findet am 09.04.2020 statt. Es wird empfohlen, den Beck-Text des BGB (dtv) mitzubringen, dieser befindet sich zur Zeit in der 85. Auflage.

Übung

Vorlesungsbegleitend findet eine Übung mittwochs von 14:30 - 16:00 Uhr im SG 513 statt. Sie wird im SoSe 2020 von Herrn Arsalan Khan gehalten. Die erste Übungseinheit findet am 15.04.2020 statt.

Inhalt

In der Vorlesung wurden - ausgehend von der Rechtslage - Gestaltungsmöglichkeiten im Zivilrecht für angehende Führungskräfte und Unternehmer aufgezeigt und erarbeitet. Rechtsbereiche, die behandelt wurden, sind das Ehe- das Erb- und das Schenkungs- und Betreuungsrecht. Ergänzend wurden auch steuerliche Grundzüge und internationale Bezüge (am Beispiel der Euregio Deutschland/Belgien/Niederlande) bearbeitet.

Lernziele

Unternehmer und leitenden Mitarbeiter haben typischerweise einen erhöhten Regelungsbedarf in zivilrechtlichen Angelegenheiten. Grundkenntnisse der Bereiche Ehe-, Erb-, Schenkungs,- Grundstücks- und Betreuungsrecht sind daher für solche Personen unerlässlich. In der Vorlesung wurde die geltende Rechtslage dargestellt und Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt bzw. erarbeitet. Dadurch sollten die Studierenden ein Problembewusstsein für diese Rechtsbereiche entwicklen, rechtliche Konsequenzen einschätzen und Berater (Steuerberater, Notare, Rechtsanwälte) verstehen können.

Literatur

Hier finden Sie eine Liste der empfohlenen Literatur für die Veranstaltung Privatrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten für angehenden Führungskräfte. Wir bitten Sie um Verwendung der neusten (85.) Auflage des BGB.

Klausurtermine

Das Ablegen von "Wiwi-Prüfungen der RWTH" an ausländischen Hochschulen ist durch die Fakultät nicht gewünscht, da nicht garantiert werden kann, dass sie Prüfungen unter den gleichen Bedingungen abgelegt werden wie an der RWTH.

1. Prüfungstermin: 31.07.2020

2. Prüfungstermin: 30.09.2020

Evaluierung Sommersemester 2020

Hier finden Sie die Evaluierung der Lehrveranstaltung Privatrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten für angehende Führungskräfte aus dem Sommersemester 2020.